Anubias barteri var. caladiifolia

Caladium blättriges Speerblatt

Artikelnummer: 230.100.101U

ab € 6,74

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

abStückpreis
1€ 7,49
2€ 6,74


Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Die Anubias barteri var. caladiifolia

Die var. calidiifolia gilt als größte existierende Varietät der Anubias barteri Wasserpflanzen. Sie ist in mehreren westafrikanischen Regionen beheimatet und wächst dort im Bereich des tropischen Regenwaldes. Die Pflanze ist weit verbreitet an flachen Gewässern, Flüssen und Bächen. Sie zeichnet sich durch sehr schön gestaltete herzförmige breite Blätter aus und erreicht eine enorme Blattlänge von bis zu 24 Zentimetern. Das Caladium-blättrige Speerblatt ist robust und ausgesprochen unproblematisch in der Haltung. Auch noch unerfahrene Nutzer kommen sehr gut mit den Aquarienpflanzen zurecht.
Die Blätter des Speerblatts weisen eine hellgrüne Färbung auf. Die Richtung des Wachstums sorgt für die einzigartige Optik der Pflanze, sie verläuft gleichzeitig horizontal und vertikal. Dabei sind die obenauf befindlichen Blätter größer als die jeweils unterhalb des neuen Pflanzenblatts liegenden. Das zähe Blattwerk macht die Wasserpflanzen uninteressant für Pflanzenfresser. Das Speerblatt ist ideal für den Mittel- und Hintergrund und ist wegen des emersen Gedeihens perfekt für Paludarien geeignet.

Die Pflege des Caladium-blättrigen Speerblatts

Die langsam wachsenden Aquarienpflanzen lassen sich sehr gut zum Aufbinden verwenden. Sie haben einen geringen bis mittleren Lichtbedarf und sind auf eine CO²-Düngung nicht angewiesen. Die Wuchshöhe der kräftig strukturierten Anubias barteri var. caladiifolia liegt bei 15-40 Zentimetern. Für die Härte des Wassers wird ein Wert von 3-18 Grad dH empfohlen. Die Wassertemperatur ist mit 12-30 Grad Celsius im optimalen Bereich. Der pH-Wert sollte zwischen 5-8 variieren.
Im Mittelgrund von größeren Aquarien kommt die Pflanze auf Steinen oder Holz besonders gut zur Geltung und verleiht dem Becken einen sehr natürlichen Charakter. Großer Beliebtheit erfreut sich diese Variante der Anubias barteri auch in einer gemeinsamen Nutzung mit Stängelpflanzen. Hier bilden die spezifischen breiten Blätter einen besonders eindrucksvollen Kontrast. Wenn eine Vermehrung gewünscht ist, eignen sich die Teilung des Rhizoms sowie eine Abtrennung von den Tochterpflanzen.

  Wissenswerte über Anubias Caladium

Familie:
Araceae - Aronstabgewächse
Gattung:
Anubias
Heimat:
Afrika
Standort:
Aufsitzerpflanze, Mittelgrund, Vordergrund, Barschfest
Licht:
wenig
Temperatur:
12 - 30°C
Wachtum:
langsam
pH:
5 - 8
Karbonathärte:
0 bis 15°dKH
Vermehrung:Rhizomteilung,  Teilung
Schwierigkeitsgrad:einfach
Wuchshöhe:10 - 40 cm

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Ähnliche Artikel