Hygrophila siamensis Strip Bunde ohne Blei

Thailändischer Wasserfreund

Artikelnummer: 190.200.S150

ab € 2,61

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

ab Stückpreis
1 € 2,90
2 € 2,76
4 € 2,61


Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

  Kostenloser Versand für Bestellungen über 49 €
  Gratisgeschenk ab 30 €

 Die Aquariumpflanze Hygrophila siamensis

Die im gesamten südostasiatischen Raum beheimatete Wasserpflanze ist für ihre unkomplizierte Haltung bekannt. Als Sumpfpflanze ist sie sowohl in der Lage vollständig unter Wasser zu gedeihen als auch oberhalb des Wassers. Sie ist dafür bekannt, sich an die meisten Bedingungen anzupassen und ist auch für Anfänger gut geeignet. Durch ihr schnelles und buschiges Wachstum bieten die Aquariumpflanzen einen guten Schutz für Jungfische. Sie eignen sich sehr gut zur Verwendung in Gesellschaftsaquarien mit lebend gebärenden Fischen. Um ein gutes Gedeihen zu gewährleisten darf das Aquarium nicht zu klein sein.
Der Riesenwasserfreund steht meist im Mittel- oder Hintergrund oder wird für die Randbepflanzung verwendet. Die hellgrün nachwachsenden Blätter bilden einen schönen Kontrast zu Pflanzen mit rötlichem Blattwerk. Die Wasserpflanze bildet oberhalb der Wasseroberfläche eindrucksvolle kleine hellblaue oder violette Blüten. Die Hygrophila siamensis gilt durch ihren Verbrauch von überschüssigen Nährstoffen als Algen-Konkurrent.

Die Haltung der Thailändischer Wasserfreund

Die Stängelpflanze kann eine maximale Höhe von 70 Zentimetern erreichen. Sie hat prinzipiell einen eher geringen Lichtbedarf, kommt aber auch mit höherer Lichtzufuhr gut zurecht. Falls viel Licht gegeben wird, ist ein ausreichendes Nährstoffangebot zu beachten. Ist dies in der Kombination nicht gewährleistet, zeigen sich bei der Wasserpflanze schnell spezifische Mangelerscheinungen, beispielsweise eine blasse Blattfärbung. Eine CO²-Zufuhr ist für ein gutes Gedeihen dieser Art von Aquariumpflanzen nicht erforderlich. Eine Zufuhr an Mikronährstoffen ist für den Riesenwasserfreund günstig. Der Härtebereich des Wassers kann weich bis hart sein, die Temperatur des Wassers ist flexibel im Bereich von 10-30 Grad Celsius. Der pH-Wert liegt idealerweise bei 5,5-8.
Nach dem Einsetzen der Pflanze in das Becken ist fast immer zunächst ein Abwerfen der älteren Blätter zu verzeichnen. Dies betrifft jedoch nur den kurzen Zeitraum der Eingewöhnung, eine Nachbildung neuer Blätter erfolgt sehr schnell. Die Vermehrung ist über Kopfstecklinge und darüber hinaus die seitlichen Triebe möglich.

 


    Wissenswerte über Hygrophila siamensis


Familie: Acanthaceae - Akanthusgewächse
Gattung: Hygrophila

Heimat:
Asien

Standort: Mittelgrund, Hintergrund,

Licht: mittel bis hoch

Temperatur:
22 - 30°C

Wachtum:
schnell

pH:
5,5 - 8

Karbonathärte: 2 bis 18 °dKH

Vermehrung:
Stecklinge

Schwierigkeitsgrad: einfach

Wuchshöhe: 20 - 40+ cm



Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Ähnliche Artikel

10 % Rabatt
10 % Rabatt
Bei einer Bestellung ab 0 €

erhalten Sie 10 % Rabatt auf alle Produkte in unserem Shop

* nur gültig bei Bestellungen in unserem Online-Shop.

10%
Kupon kopieren
Nein Danke! Ich bezahle den vollen Preis.